Don’t _miss

SAVE THE DATE 08.-11. Juni 2022

zum PROGRAMM

zu den ARTISTS

<We_can_help/>

What are you looking for?

<Good_things_happen/> Welcome to Conference

d

Copyright @ Select-themes

Follow us

Image Alt
<an innovative concept/>

That’s HYPE

Das_Festival

Das HYPE & FRIENDS als DAS MUSIK-FESTIVAL

für Young Professionals in Music und ihre Educators

HYPE & FRIENDS eröffnet YOUNG PROFESSIONALS und EDUCATORS speziell für sie kuratierte Agency Art Labs auf dem aktuellen Stand von Forschung und professioneller Musikpraxis. In den Art Labs können sie in einzigartigen Akteur*innen-Konstellationen ihre Beiträge zu Kunst, Kultur, zu ihren Karrieren und zur Gesellschaft (weiter-)entwickeln: Mit Professionals aus für sie relevanten Anspruchsgruppen als FRIENDS. HYPE & FRIENDS Agency Art Labs und Showcases sind geschützte Lern- und Vernetzungs-Räume für eigensinnig und kollaborativ Neues. Sie werden als persönliche Lehr-, Forschungs- und Innovationen-Formate ständig weiterentwickelt.

Diesem Konzept folgend ist das HYPE & FRIENDS eine exklusive Veranstaltung. Tickets können nicht erworben werden, sondern sind nur auf Einladung zugänglich. Interessierte finden hier mehr Informationen und können sich für einen Gästelistenplatz zum Eröffnungsevent am Gala-Abend vormerken lassen. Wir freuen uns auf viele interessierte Gäste.

HYPE & FRIENDS Aktivitäten verringern Abstände von Young Professionals und ihren Educators und zu für sie relevanten Anspruchsgruppen und Institutionen, zu denen sie keinen institutionalisierten Kontakt haben. Die Agency Art Labs erlauben es, Vertreter*innen dieser Anspruchsgruppen in der konkreten Arbeit an aktuellen Herausforderungen in Labor-Situationen persönlich kennenzulernen.

Die Entwicklung des Konzepts folgt der langjährigen Forschung an der HMTMH und insbesondere am IJK zur Konjunktur neuer Agency Festivals mit Konferenz und Showcases: Sie werden als Strukturen an immer mehr Orten zu immer mehr Zeiten wichtiger, um unter festlichen Bedingungen Abstände zu Innovationen, wichtigen Themen und Akteur*innen produktiv zu verringern. Jetzt sogar an einer Kunstuniversität. Das HYPE & FRIENDS Agency Art Lab Festival ist jetzt auch an der HMTMH ein ZEIT-RAUM in und an dem sich künstlerisch und kreativ tätige YOUNG PROFESSIONALS und EDUCATORS relevantes, aktuelles Wissen aneignen und sich Unterstützung für ihre Entwicklung auf eine effiziente, effektive, agile persönlichere „vormarktliche“ Art und Weise organisieren.

ZUM PROGRAMM

Tag_Eins

Mittwoch, 8. Juni

Ab 18:30 Uhr: HYPE & FRIENDS BigBand-Award-Gala im RJS

Eröffnet wird das HYPE & FRIENDS am Mittwoch, den 8. Juni, mit einer HYPE & FRIENDS BigBand-Award-Gala. Einlass ist ab 18:30 Uhr. Mit vielfältigen Awards werden Akteur*innen aus Berlin, Hamburg, Mannheim und Hannover geehrt, die sich um Young Professionals verdient gemacht haben. Unter der Leitung von Prof. Jonas Schoen-Philbert gibt es „Schoenen“-Big-Band-Sound von der HMTM-Hochschul-Big Band. Last but not least wird das Konzept des HYPE & FRIENDS im Kontext vorgängiger Aktivitäten vorgestellt und gezeigt, wie HYPE & FRIENDS die Angebote unserer Kollaborationspartner*innen (u.a. BV-Pop, LAG-Rock, popNDS, Musikland Niedersachsen, Landesmusikakademie oder kreHtiv) ergänzt und erweitert.

Die Entwicklung der HYPE & FRIENDS Formate – Gala, Award Ceremony, Art Labs und Showcase Art Labs – baut auf langjähriger Forschung zu Erfolgen global an struktureller Bedeutung gewinnender Agency-Festivals auf. Festivals, wie die SXSW in Austin Texas, das Reeperbahn-Festival in Hamburg, die MostWanted:Music oder das Popkultur in Berlin, das  Maifeld-Derby in Mannheim, die Classical:Next in Hannover usf. sind heute sehr gut co-organisierte Strukturen für die Organisation von Unterstützung für die Mitgestaltung von Zukunft. Nun gibt es diese neuartigen Agency-Festival-Strukturen, die weltweit immer gewöhnlicher werden und immer häufiger anzutreffen sind auch an einer Kunstuniversität erstmals speziell für die unverzichtbarsten Akteur*innen dieser Festivals, um die besonderen Möglichkeiten, die mit diesen Agency-Festivals als Lehr-, Forschungs- und Praxisinnovation eröffnet werden können, auch in ihren Dienst zu stellen.

Tag_Zwei

Donnerstag, 09. Juni

Ab 08:45h: HYPE & FRIENDS Agency Art Labs in der RAMPE/ im Weidendamm 8.
Ab 18:30h: Showcase Art Labs in der Rampe

Die Agency Art Labs des HYPE & FRIENDS starten am Donnerstag, den 9. Juni, in der „Rampe“ nach der Begrüßung um 9:00 Uhr mit der Keynote von Dr. Eric Hitters von der Erasmus Universität Rotterdam (Festivals und die Karriere-Entwicklung von Young Professionals). Um 10:00 Uhr folgt das kollaborativ mit dem BV Pop, der LAG-Rock und popNDS ausgerichtete „Young Professional Agency“ Agency Art Lab. In diesem Labor sind Karriere-Entwicklungs-Herausforderungen junger Musik-Künstler*innen im Fokus, mit Blick auf konkrete Karrieresituationen sowie Stipendien wie das neue BV-Pop-Stipendium (mehr hier) und wie sie mit welchen Aktivitäten ihre Karrieren entwickeln sowie sich auf dieses Stipendium bewerben  können.

Nach einer kleinen Pause startet um 11:45 Uhr das Agency Art Lab „Chancen des Miterlebens und Co-Kreierens von Musikstädten“, die von YOUNG PROFESSIONALS und ihren EDUCATORS bisher viel zu wenig genutzt werden. Es wird in Kollaboration sowohl mit dem UNESCO Cities of Music wie mit dem in Hamburg institutionalisierten und ebenfalls globalen „Music Cities Network“ veranstaltet. Das Lab knüpft an die in den letzten Jahren stetig wachsende Konjunktur von Musik-Konzept-Städten an und entwickelt eigensinnige, neue Möglichkeiten und Chancen für Musikstädte.

Im Anschluss an einen kleinen Snack startet in der Rampe der 2021 außerordentlich beliebte „GMM Future Heads Walk“ durch die Nordstadt (Festival-Stadtteil). Eröffnet werden in kleinen persönlichen und diversen Gruppen Zugänge zu Musik- & Kreativwirtschaft, zu Musikwirtschaft & Musikkultur und ihrer Erforschung in Kollaboration mit der GMM e.V. und der IMBRA e.V. Dieser Walk führt zum Weidendamm und damit zu den Weltspielen, dem Festivalgelände am Freitag, und zum Institut für Jazz/Rock/Pop, wo Interessierte von 16:00-17:30 Uhr am Agency Art Lab „Futures of Examinations & Inspections in Music Education“ teilnehmen können. In diesem Agency Art-Lab geht es um alternative Prüfungsformate, aktuelle und mögliche zukünftige Prüfungsformate.

Ab 18:30 Uhr starten die Showcase Art Labs in der Rampe.

Tag_Drei

Freitag, 10. Juni

Ab 09:45h: HYPE & FRIENDS Agency Art Labs im Weidendamm 8.
Ab 18.30h: Showcase Art Labs in den Weltspielen

Die Agency Art Labs des HYPE & FRIENDS werden am Freitag, den 9. Juni, im Jazz/Rock/Pop-Institut am Weidendamm 8 und dem ebenfalls dort beheimateten Club „Weltspiele“ fortgesetzt. Hier wird nach der Begrüßung um 10:00 Uhr die temporäre Kunstausstellung „The Art Of Digital Music Distribution“ mit einer kleinen Einführung in die Kunstwerke eröffnet. Sieben Ausstellungsstücke, von sieben unterschiedlichen Künstler*innen und jedes erzählt eine eigene Geschichte. Dabei steht immer eine Frage im Mittelpunkt: „Wie kann ich, bei der digitalen Verteilung von Musik, aus der Masse herausstechen?“ Eine Frage, auf die es unzählig viele Antworten gibt. Ein paar davon liefern die Ausstellungsstücke, doch auch die Besucher*innen sind herzlich eingeladen, sich und ihre Ideen in einem weiteren interaktiven Ausstellungsstück einzubringen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Von 11:00-12:30 Uhr folgt das Agency Art Lab „Organisiert Euch!“. Im Labor wird erforscht, ob und wie Young Professionals Arbeitsinteressen organisieren könnten. Ausgangspunkt sind Impulse zu Möglichkeiten ihrer Organisation, die in diesem Labor erörtert und ggf. erweitert und differenziert werden.

Nach einer kleinen Mittagspause startet um 13:30 Uhr das mobile „Social Innovation Art Lab on greening the Music City“, das in Kollaboration mit kreHtiv Hannover e.V. und dem Verband der niedersächsischen Kultur- und Kreativwirtschaft (VNKK) als „Walk“ ausgerichtet wird, auf dem die Teilnehmer*innen mehr über soziale und insbesondere grüne Innovationen in der Nordstadt in der Musikstadt Hannover erfahren.

Dieser Walk führt zurück zum Weidendamm und zum Institut für Jazz/Rock/Pop, wo Interessierte von 16:00-17:30 Uhr am „Journalism for the Future of Music Agency Art Lab“ teilnehmen können, das in Kooperation mit Ernst.fm durchgeführt wird.

Ab 18:30 Uhr starten die Showcase Art Labs im Club „Weltspiele“.